Suche
Suche Menü

Milch und Honig für Schnupfnasen

<

Nase voll? Schupfen ist nicht schlimm, aber lästig. Leiden Kinder darunter, helfen Milch und Honig: Bei Schnupfen oder verstopfter Nase des Säuglings bis zum vollendeten ersten Lebensjahr können Sie ein bis zwei Tropfen Muttermilch vorn in jedes Nasenlöchlein tupfen und durch zarten Druck auf die Nasenflügelchen verteilen. …

Weiterlesen

Formel für vitales Leben

<

Müssen wir ewig jung bleiben oder dürfen wir ruhig älter werden? Es gab eine Zeit, da wurden unsere ersten Schritte, unsere Entwicklung und unser Größer- und Älterwerden interessiert und wohlwollend betrachtet. Es gab eine Zeit, da konnten wir nicht schnell genug groß, älter, erwachsen werden. „Jung …

Weiterlesen

Humor hat Heilkraft

<

Forscher haben herausgefunden, sind dann aber wieder reingegangen… Neurowissenschaftliche Erkenntnisse bestätigen, was die Menschen schon immer wußten:  Lachen ist Medizin, denn Humor hilft heilen: im Gehirn wird vermehrt das „Glückshormon“ Serotonin ausgeschüttet die Muskeln werden aktiviert und gelockert die Durchblutung aller Gewebe erhöht die Atmung wird …

Weiterlesen

Anti-Bläh-Tee

<

Blähungen sind unangenehm und können wehtun. Linderung verschafft ein Anti-Bläh-Tee, den Sie einfach selbst herstellen können. Für eine Tasse brauchen Sie: 1 Teelöffel Anissamen 1 Teelöffel Kümmelsamen 1 Teelöffel Fenchelsamen Alles in ein Teenetz geben und in einem Becher mit kochendem Wasser überbrühen, 10 Minuten ziehen lassen und (ggf. …

Weiterlesen

Leckere Hautpflege

<

Bei unreiner Haut kann ein Haut-Peeling abgestoßene Hautschüppchen lösen und aktiviert Durchblutung und Stoffwechsel. Ein sanftes Peeling für unreine oder gestresste Haut ist ganz leicht selbst herzustellen. Es ist wie beim Muffin-Backen, die Zutaten finden Sie im Supermarkt oder bei sich in der Küche: Trockene Zutaten: …

Weiterlesen

Honig als Trostpflaster

<

Honig wirkt desinfizierend und fördert den Heilungsprozess der Haut. Schürfwunden oder kleine Verletzungen, die ein Pflaster nötig machen, heilen schneller, wenn man etwas Honig auf das Pflasterpolster tupft. Ist gerade kein  Pflaster zur Hand, falten Sie ein sauberes Stückchen Zellstoff (von Papiertaschentuch oder Küchenrolle) auf die Größe der …

Weiterlesen

Apfel bei Zahnungsbeschwerden

<

Bei Zahnungsbeschwerden erleichtern Kaubewegungen den Babies beim Übergang vom Säugling zum Kleinkind den Zahndurchbruch. Oft werden aber die Beißringe aus Kunststoff verschmäht, weil sie nicht schmecken. Alternativen Hilfseinsatz haben auch ein Stiftchen Mohrrübe, ein Kinderlöffel aus Horn oder ein Stück Veilchenwurzel. Besonders wohltuend: Eine Scheibe Apfel …

Weiterlesen

Kneipp-Socken

<

Der naturheilkundige Pfarrer Sebastian Kneipp ist Urheber der kneippschen Wassertherapien. Wasser ist nicht nur Kraft- und Lebensquelle, sondern auch ein prima Heilmittel. Für zappelige Kinder, die abends schwer zur Ruhe kommen, aber auch für alle, die abends schwer einschlafen können, sind beispielsweise „Kneipp“-Socken ein prima Beruhigungsmittel. Dafür …

Weiterlesen

Erkältungs-Tee

<

Erkältungen sind manchmal unvermeidlich. Das Immunsystem lernt an ihnen. Unterstützen Sie es mit einem leckeren Erkältungstee aus getrockneten Kräutern und Samen. Hierfür brauchen Sie: 10 g Spitzwegerich-Blättern 10 g Ehrenpreis-Blättern 10 g Huflattich-Blättern 10 g Fenchelsamen 20 g Thymiankraut  5 g Salbeiblätter Alles mischen und in einem …

Weiterlesen

Hustensaft selbst gemacht

<

Zwiebelsaft wirkt schleimlösend und bringt Sekretstau in Fluß. Ein einfacher selbst gekochter Hustensaft ist ideal bei Husten, wirkt auch bei Schnupfen. Dafür benötigen Sie: 5-10 Gemüsezewiebeln etwas Butter Wasser Honig Die Zwiebeln werden geschält und kleingehackt, in etwas Butter angedünstet. Wasser aufgießen, bis die Zwiebeln bedeckt …

Weiterlesen

Kartoffeln bei Bronchitis

<

Kartoffeln sind ein perfekter Wärmespeicher, und eine heiße Kartoffelauflage ist eine wunderbare Wärmequelle z.B. bei Bronchitis (aber auch bei Muskelverspannungen). Hierfür brauchen Sie: je nach Größe 2-4 mehlige Kartoffeln 2-3 Geschirrtücher Die Kartoffeln weichkochen (einfach ein paar mehr machen, wenn es Pellkartoffeln gibt). 2-4 heiße Kartoffeln …

Weiterlesen

Muttermilch als Heilmittel

<

Muttermilch ist das perfekte Nahurngsmittel für Ihr Baby und enthält alles, was es für einen guten Start ins Leben braucht. Außerdem ist sie auch Heilmittel für Neugeborene und Säuglinge: Lokal aufgetragen z.B. bei Haut- und Schleimhautentzündung, Schnupfen, Insektenstichen, zahnendem Kiefer. Stillen ist ein Begriff, der auch für die …

Weiterlesen

Quark gegen Entzündung

<

Quark entzieht Wärme und Gewebegifte, er kühlt und wirkt „brandstillend“, entzündungshemmend, abschwellend, beruhigt das Gewebe und lindert Schmerzen. Und nebenbei pflegt er die Haut. Die in ihm enthaltene Butter- und Milchsäuren unterstützen seine Heilwirkung. Es ist praktisch, immer ein Päckchen davon im Kühlschrank zu haben. Für eine Quarkpackung …

Weiterlesen

Heiße Socken

<

Heißes Salz ist ein guter Wärmespeicher, lindert Schmerzen und regt die Durchblutung an. Einfach herzustellen sind heiße Socken für eine angenehme Wärmequelle bei Muskelschmerzen. Dafür benötigen Sie: 500g Kochsalz 1 alte Socke (ohne Löcher) Das Salz wird komplett in eine Pfanne gegeben und auf dem Herd …

Weiterlesen