Suche
Suche Menü

Leib

Das Wort Leib bedeutet ursprünglich Leben. Etwas Einverleibtes wird durch vielfache Stoffwechselvorgänge zu Fleisch und Blut – Materie, aus der unser Körper besteht. Neben dem rein körperlichen, anatomischen und biophysiologisch-funktionellen Aspekt ist im Begriff Leib jedoch noch mehr enthalten: Auch Geist und Seele finden hier Wohnung. Die Trias →Körper-Seele-Geist findet im Begriff Leib ihren Ausdruck. Haben wir z.B. →Angst, dann fühlen wir Enge; Freiheit und Zufriedenheit hingegen lassen uns Weite fühlen. Freiheit ist das höchste Gut, und wir sind nur in der Lage, frei zu sein, wenn wir die Wahl haben. Frei wählen können wir nur, wenn wir uns informieren und seriös informiert werden. Unsere erste Instanz für Information ist immer unser Leib (→Bauchgefühl): Er ist beseelt und immer sowohl informierter als auch informierender Leib. Um ihn zu verstehen, müssen wir ihn wahrnehmen und seine  Signale (Sonanzen und →Resonanzen) erfassen können. Darum sollten wir alles fördern, was es uns ermöglicht, uns selbst kennenzulernen.

Zur Übersicht Sprachschnipsel